DAS EWIGE SPIEL

Der Nahe Osten, war seit Menschen Gedenken eine unruhige Gegend. Viele Hochkulturen sind gekommen und gegangen. Schon im Altertum, als Erdöl noch keine geostrategische Bedeutung hatte, war dieser Fleck Erde ein Unruheherd ersten Ranges. Die Religionen waren und sind es noch, nichts anderes als Mittel zum Zweck, sie wurden stets dazu benutzt um Macht über die Menschen auszuüben.legendaere-reiseroute-die-seidenstrasse

Was machte denn diese Region zum Spielball der Mächtigen? Eigentlich ist die Antwort einfach, im Altertum führten durch diese Region mehrere Stränge der „Seidenstraße“ entlang beziehungsweise endeten dort. Für die Mächtigen war das eine eine nahezu nicht versiegende Einnahmequelle, durch die Zölle, die sie auf die zu transportierenden Waren erheben konnten. Schon das römische Imperium oder davor die Ägypter profitierten davon und stritten darum.

Als Seewege nach China entdeckt wurden und somit der Handel erleichtert wurde, verlor die Seidenstraße ihre Bedeutung, doch mit beginn der Kolonialzeit, rückte gerade dieser Fleck Erde wieder in den Fokus der Kolonialmächte, man hatte auf der arabischen Halbinsel Ölvorkommen entdeckt, die immer wichtiger für die Industriestaaten geworden waren. So teilten sich nach dem 1. Weltkrieg, die Siegermächte Frankreich, Großbritannien und Russland, das Gebiet unter sich auf, wobei das heutige Syrien von Frankreich kontrolliert wurde und die Gebiete in und um das aktuelle Israel unter britische Kontrolle kam (Sykes-Picot Abkommen von 1916).

Nach dem Ende des 2. Weltkrieges zogen sich die Kolonialmächte allmählich zurück und es entstanden die heute bekannten Länder Israel und Syrien. Eine neue Weltordnung war entstanden und zwei neue Supermächte bestimmten nun das geostrategische Schachspiel. Die USA und die Sowjetunion.

Um die heutige Situation besser einschätzen und verstehen zu können, sollte man wissen, dass seit jener Zeit, Verträge zwischen der Sowjetunion und Syrien geschlossen wurden und bis heute gibt es einen regen Austausch zwischen beiden Ländern. Russland, ist also eigentlich kein „neuer“ Spieler auf diesem Feld.

Die USA hingegen, erklärten sich zur Schutzmacht Israels, und hier liegen zumindest zum Teil, die Gründe für den aktuellen Konflikt.

Im 6-Tage Krieg 1967 eroberte Israel, die Golan Höhen in Syrien. Eine strategisch wichtige Position, weil man von ihnen aus, weite Teile Israels mit Artillerie beschießen kann. Im Jahr 1981 annektiert Israel entgegen des Völkerrechts die Golan Höhen und erklärt sie zu israelischem Staatsgebiet. 2013 erteilt die israelische Regierung, der amerikanisch-israelischen Firma „Genie“ die Genehmigung auf den Golan Höhen nach Öl zu bohren, was ebenfalls entgegen des Völkerrechts steht.

Bisher sind das alles Fakten die belegbar sind. Seit 2011 herrscht nun Bürgerkrieg in Syrien, ebenfalls ein Fakt.

Wir haben nun folgende Situation: Durch den anhaltenden Bürgerkrieg ist Syrien destabilisiert und kämpft um seine Existenz. An diesen Kämpfen ist eine Unzahl von Parteien beteiligt. Wobei die syrische Armee, Milizen des IS, Milizen der Kurden, westliche Luftstreitkräfte unter Führung der USA und letztlich, russische Streitkräfte hervorzuheben sind.

Wenn man zusätzlich berücksichtigt, dass man in Syrien kurz vor Ausbruch des Bürgerkrieges,ein Ölfeld gefunden hat, in dem man 37 Milliarden Tonnen Öl vermutet, dann wird plausibel, warum die Hauptfiguren des schmutzigen Spiel auf dem Spielfeld erschienen sind.

Lassen wir uns nichts vormachen, letztendlich stehen beide Hauptakteure auf dem Plan, weil es um eine riesige Menge Öl geht und wer diese kontrolliert, hat die Macht. Es geht nicht um Demokratie, es geht nicht um Hilfe für eine befreundetes Land, es geht schleicht und einfach um die Sicherung von Macht. Alle anderen Mitspieler sind lediglich Statisten, die auf den Plan gerufen werden, wenn man sie braucht.

Zugegeben, ich bewege mich im Bereich der Spekulation, aber ich glaube nicht dass ich damit sehr falsch liege.

Warum ich das alles schreibe? Weil ich dazu beitragen möchte, diesem Putin-Hype und der Putin-Hetze ein Ende zu bereiten. Es ist ein zusätzlicher Spalt der durch unsere Bevölkerung geht, und wir durch die Auswirkungen dieses globale Schachspiels schon genug gespalten sind.
Die Amerikaner waren nie wirklich an einer funktionierenden Demokratie in anderen Ländern interessiert, wenn es nicht in ihre Pläne passte, alle Versuche wurden im Keim erstickt und Russland ist auch nicht der strahlende Held, der der Welt den Frieden bringt, er verfolgt genau wie die USA, seine eigenen Interessen.

Und Deutschland? Deutschland ist seit Beginn der Merkel-Ära zu einem unterwürfigen Vasallenstaat geworden, dessen vom Volk gewählten Vertreter, egal welcher Partei sie angehören mögen, die Interessen des deutschen Volkes vollkommen außer Acht gelassen hat und eben dieses Volk mit auf das Hochseil über den Abgrund gezwungen hat.

Quellen:
http://www.metropolico.org/…/10/15/riesiger-oelfund-in-isr…/
http://www.zeit.de/…/ausl…/2013-02/israel-golan-oelbohrungen
http://www.neopresse.com/…/kurz-vor-kriegsbeginn-37-millia…/

(Foto: sueddeutsche.de, S. Kaiser)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s