BEQUEMLICHKEITSVERBLÖDUNG?

Wissenschaftler nennen es „Bequemlichkeitsverblödung“, ich habe es das eine oder andere Mal „Massensedierung“ genannt. Letztendlich bekommt man das gleiche Ergebnis, man interessiert sich nicht für das was in unserem Land und in der restlichen Welt passiert. Spricht man das Thema an, so erntet man mehr als ein Mal verrollende Augen und meistens die Sätze:“Da können wir nichts machen, die Welt ist halt so.“, „Fängst Du schon wieder an, mit Deiner Politik?“ oder „Wenn ich dies oder jenes nicht kaufe, dann tun es halt andere.“

Nach uns die Sintflut …

Prima, mit solchen und ähnlichen Sätzen, ist das Thema beendet und man kauft sich damit einen Freifahrtschein, weiterhin gedankenlos zu konsumieren was das Zeug hält, egal ob um und herum, die Welt aus den Fugen gerät, es wir uns schon nicht treffen, bisher ist ja alles gut gegangen. Kaufen wir also weiter bei Amazon&Co ein, wohl ignorierend, dass durch unserem Klick, Ausbeutung Pur statt findet. Gucken wir weiter seelenruhig GZSZ oder Dchungelcamp und Wer wird Millionär? und lassen uns weiter verblöden.

… und der letzte macht das Licht aus!

Kritischen Sendungen sind zu kritisch oder zu nah an der Wahrheit und man müsste dann anfangen zu denken, und wenn man damit einmal angefangen hat, dann würde man ja eventuell feststellen, dass das alles Scheiße ist. Tja, und wenn das alles Scheiße ist, dann müsste man ja handeln und auf viele lieb gewonnene Belanglosigkeiten verzichten oder sich von der Cuch erheben und wohl möglich etwas tun. Da macht man doch lieber im gewohntem Trott weiter, lästert über jene die sich Gedanken machen und den Finger auf die Wunde legen, warnen.

Nach uns die Sintflut und der letzte macht das Licht aus!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s